23.04.2021 18:00 |

300 Millionen Euro

Von Auftragsflaute in der Bauwirtschaft keine Spur

Trotz Krise befindet sich die regionale Bauwirtschaft im Aufwind. Entgegen ursprünglich düsteren Prognosen herrscht mittlerweile Aufbruchsstimmung. Für kräftige Impulse sollen Rekordinvestitionen in die Infrastruktur des Landes sorgen. Mehr als 300 Millionen Euro liegen für Straßen- und Hochwasserschutzprojekte bereit.

„Auf dem Bausektor wird nicht der Sparstift angesetzt, sondern es wird Rekordinvestitionen geben. Das ist ein wichtiges Signal, das wir aussenden“, erklärt Infrastrukturlandesrat Heinrich Dorner. Fast 220 Millionen Euro, um 30 Millionen Euro mehr als im vergangenen Jahr, fließen heuer in Projekte, die mit der Baudirektion des Landes abgestimmt sind.

Davon entfallen knapp 131 Millionen € auf Investitionen in Bundesstraßen, 13,4 Millionen auf Landesstraßen. 13 Millionen € betreffen ländliche Infrastrukturprojekte sowie fast 60 Millionen € Vorhaben in der Wasser- und Umweltwirtschaft. „Das Geld ist gut investiert. Es kurbelt den Wirtschaftsmotor an, lokale Betriebe und der Arbeitsmarkt profitieren. Genauso wichtig ist, dass die Modernisierung des Straßennetzes und die Umsetzung notwendiger Hochwasserschutzprojekte für mehr Sicherheit sorgen“, erklärt Dorner.

Zitat Icon

Das Geld ist gut investiert

Landesrat Heinrich Dorner

Zu den größten Bundesstraßenprojekten zählen der Sicherheitsausbau der S…31 vom Knoten Mattersburg bis Weppersdorf (32,9 Millionen €), der Neubau des Tunnels in Rudersdorf auf der S…7 (86,9 Millionen €) sowie die Generalsanierung auf der A…3 vom Knoten Eisenstadt bis Hornstein – inklusive der kürzlich begonnenen Errichtung einer Lärmschutzwand zur Entlastung der Bevölkerung von Großhöflein und Müllendorf. Die Gesamtkosten betragen mehr als elf Millionen Euro.

Karl Grammer
Karl Grammer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Mai 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
12° / 18°
stark bewölkt
7° / 21°
wolkig
11° / 18°
stark bewölkt
11° / 18°
einzelne Regenschauer
9° / 19°
stark bewölkt