Teenager rasten aus

Linz: Mehrere Polizisten bei Festnahme attackiert

Bei einer Polizeikontrolle im Linzer Volksgarten schlug ein Iraker (16) aus Steyr plötzlich auf die Beamten ein. Auch seine Freunde versuchten ihn zu „befreien“, drängten die Polizisten ab. Mehrere Streifen wurden gerufen.

Ein 16-jähriger irakischer Staatsangehöriger aus Steyr wurde am Mittwoch gegen 15.15 Uhr im Bereich des Linzer Volksgartens angehalten und kontrolliert. Plötzlich versuchte er auf die Polizisten einzuschlagen bzw. einzutreten, sich loszureißen und zu flüchten. Dies gelang dem tobenden Jugendlichen jedoch nicht und er musste festgenommen werden.

Bei der Festnahme versuchten mehrere Personen, die mit dem 16-Jährigen augenscheinlich sympathisierten, die Festnahme durch Wegzerren und Abdrängen der Polizisten zu verhindern.

Durch mehrere unterstützende Polizeistreifen gelang es, die hochaggressiven und polizeifeindlichen Angreifer zu beruhigen und die Situation zu deeskalieren.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 16. Mai 2021
Wetter Symbol