13.04.2021 12:18 |

Nun wird er Moderator

Ein Villacher Comedian erobert die Kabarettszene

Freitag war David Stockenreitner (30) bei „Was gibt es Neues“ im ORF zu sehen. Mit der „Krone“ spricht der gebürtige Villacher, der seit 2011 in Wien lebt, über seine Anfänge als Stand-up-Comedian, den „Quatsch Comedy Club“, seinen Auftritt mit Josef Hader und vielversprechende Zukunftspläne in der deutschsprachigen Kabarettszene. Corona macht ihn jetzt zum Moderator.

Wie kommt man eigentlich ins ORF-Format „Was gibt es Neues“ an die Seite von Oliver Baier? „Das habe ich meiner Agentur ,Genie & Wahnsinn’ zu verdanken. Diese hat mich vor zwei Jahren über Facebook entdeckt, unter Vertrag genommen und nach Berlin vermittelt. Demnächst bin ich im ,Quatsch Comedy Club’-Studio Teil des Autorenteams. Auch mein ORF-Auftritt ist so zustande gekommen“, verrät Stockenreitner, der seinen ersten Auftritt vor zehn Jahren in einem Pub in Wien hatte und schon mit Josef Hader auf der Bühne stand. „Das war im ausverkauften Theater am Alsergrund - vor so viel Publikum, dass die Luft stickig wurde. Ich vermisse diese Zeiten!“

Seine körperliche Behinderung - er kann den rechten Arm und das linke Bein nur schwer bewegen - hinderte ihn nicht daran, mehrmals bei den Pratersternen aufzutreten, oder auf Comedy Central mit Witz und Pointen zu punkten. „Ich stelle mich nicht ,trotz Behinderung’ auf die Bühne, sondern weil ich lustig bin!“

Gerade moderiert Stockenreitner eine Sendung, in der Menschen mit Behinderung gegen Menschen ohne Behinderung antreten. Mehr dazu folgt.

Peter Kleinrath
Peter Kleinrath
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 12. Mai 2021
Wetter Symbol