05.04.2021 13:40 |

Nachbarschaftsstreit

38-Jähriger drohte, stach mit Messer auf Tür ein

Ein 38-Jähriger ist am Ostersonntag nach einem Nachbarschaftsstreit im Salzburger Stadtteil Lehen festgenommen worden. Der Mann drohte am Abend in einem Mehrparteienhaus - aus vorerst unbekannter Ursache - vor der Wohnungstür eines 56-Jährigen, er werde alle hier umbringen und mit dem 56-Jährigen anfangen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Zum Vorfall kam es gegen 19.30 Uhr. Während er wüste Drohungen ausstieß, stach der Verdächtige auch mit einem Klappmesser auf die Wohnungstür des Älteren ein und anschließend die Reifen dessen Autos auf.

Der 38-Jährige wurde festgenommen. Die Polizei ermittelt noch, berichtete sie am Montag. 

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 26. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)