30.03.2021 15:18 |

Hofer übernimmt

Mitarbeiter positiv: Sobotka in Heimquarantäne

Ein Mitarbeiter der Parlamentsdirektion hat sich mit dem Coronavirus infiziert - er wurde positiv getestet. Da Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka (ÖVP) vergangene Woche Kontakt mit ihm hatte, begab er sich vorsorglich in Heimquarantäne. Krankheitssymptome habe er aber nicht. Ein Test fiel negativ aus. 

Eine Aussendung der Parlamentsdirektion Dienstagfrüh bestätigte, dass auch der Dritte Nationalratspräsident Norbert Hofer Kontakt mit dem infizierten Mitarbeiter hatte. Da die Covid-19-Erkrankung Hofers aber nicht länger als sechs Monate zurückliegt, ist es nicht notwendig, dass er sich in Quarantäne begibt. Dennoch werde er seine sozialen Kontakte reduzieren.

Bures aus Krankenhaus entlassen
Weil die Zweite Präsidentin Doris Bures (SPÖ) an Corona erkrankt ist, führt derzeit Hofer die Geschäfte. Bures hatte sich wegen ihrer Covid-Erkrankung vergangene Woche in Spitalsbehandlung begeben müssen. Am Dienstag wurde sie aus dem Krankenhaus entlassen.

Sie sei wieder zu Hause, gab Bures via Facebook bekannt. „Meine Genesung hat erfreulicherweise Fortschritte gemacht, sodass ich heute den stationären Spitalsaufenthalt beenden konnte“, postete Bures am Dienstag auf Facebook. Sie bedankte sich bei ihren Ärzten und dem Team der Infektionsabteilung an der Wiener Klinik Favoriten für die „professionelle und umfassende Betreuung“ - und wünschte allen aktuell Erkrankten „alles Gute fürs Fitwerden“. Denn „dieses Virus ist hoch aggressiv, belastend und auch beängstigend“, betonte die Zweite Nationalratspräsidentin.

Coronavirus auch unter Spitzenpolitikern
Corona-Fälle in der heimischen Polit-Szene sind längst keine Seltenheit. Der Fall Manfred Haimbuchners war der bisher dramatischste. Der 42-jährige oberösterreichische FPÖ-Landeshauptmannstellvertreter war am 18. März mit einer Covid-Infektion „vorsichtshalber“ ins Spital gegangen, wo er noch am selben Abend auf die Intensivstation verlegt werden musste. Dort wurde er künstlich beatmet. Sein Gesundheitszustand verbesserte sich und nach acht Tagen wurde er wieder auf die Normalstation verlegt, wo er sich aktuell befindet.

Neben Haimbuchners Parteichef Norbert Hofer erkrankten in den vergangenen Monaten auch Minister, Landeshauptleute und Abgeordnete.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 25. September 2021
Wetter Symbol