30.03.2021 13:30 |

Mit Story & Rezept

Tiefenentspannte Krimmler Knödeln

Im schick umgebauten Oberkrimmler Hotel Post mit bestechendem Wasserfall-Blick finden nun auch Yoga-Praktikanten zur inneren Ruhe. Die Chefköchin indes serviert seit 1978 Pinzgauer Hausmannskost. Seit jeher hoch im Kurs und bei jungen Vegetarieren im Kommen: Spinat-Knödel.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Als Tochter Isabella 2018 nach Wirtschaftsstudium in Wien und Yoga-Lehre das Hotel Post übernommen hat, fast keinen Stein auf dem anderen lassen wollte, schlugen ihre Eltern die Hände vorm Gesicht zusammen.

Heute sind Maria und Ernst Steger einfach nur stolz: Wenn die 29-Jährige einst nicht renoviert und investiert, einen weit über die Landesgrenzen hinaus bekannten Yoga-Raum, eine (Yoga)-Dachterrasse mit Wasserfall-Blick geschaffen hätte, „hätten wir zugesperrt“, erzählt die Mama. Während das Hotel längst eine jüngere, lebensbewusstere Zielgruppe anspricht, punktet die Chefköchin mit dem, was sie schon vor 40 Jahren gemacht hat: Pinzgauer Hausmannskost auf den Teller bringen. Einziger Unterschied: „Die Zutaten sind viel regionaler geworden. Früher sind zu Mittag fünf, sechs Busse angereist, wurden an die 250 Essen herausgekocht. Das schaut heute ganz anders aus!“

Als eines der wenigen Hotels in der Region kann à la Carte bestellt werden. Etwa Spinatknödel (Rezept für vier Personen, li.), die tiefenentspannt sind. Mama Steger besucht seit Jahren Isabellas Yoga-Kurse.

Über die Köchin: Maria Steger (62), Chefköchin im Hotel Post in Krimml. Die gebürtige Mühlviertlerin war nach Umschulung auf Gastronomie unter anderem in Tirol auf Saison. Seit 1978 im Hotel Post in der Küche, unzählige Weiterbildungen (etwa Chefkoch-Kurs) absolviert.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 26. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)