28.02.2021 10:30 |

Zukunft völlig offen

Der Pächter von Bad Saag zieht die Reißleine

Paukenschlag im jahrelangen Tauziehen um Bad Saag: Nach einem langwierigen Rechtsstreit ist die Zukunft der beliebten Freizeitanlage in der Gemeinde Techelsberg wieder völlig offen. Der neue Pächter der Liegenschaft am Wörthersee hat den Vertrag wenige Monate vor dem Saisonstart aufgekündigt.

Nach der Ausschreibung des Seegrundstückes und dem Zuschlag an die Riedergarten Immobilien Gruppe schien der kommende Sommer praktisch gerettet.

Der neue Pächter hatte ein umfassendes Konzept vorgelegt: Der Eintritt in das öffentliche Strandbad sollte gratis sein, die Weiterführung des Restaurants durch die beiden Kärntner Gastro-Profis Eva-Maria Neuschitzer und Armin Krautzer (Bistro Bar 151 und Ungeheuer) erfolgen.

Finanziert werden sollte das neue Projekt zusätzlich mit den Einnahmen aus der Vermietung der 16 Bootsanlegestellen vor dem Lokal.

Und genau daran ist der Deal jetzt gescheitert. Denn die Seeimmobiliengesellschaft (SIG) hat die Bootsanlegeplätze aus der Vereinbarung herausgenommen. „Dadurch wurde dem Vertrag die Basis entzogen“, erklärt Pressesprecher Gerhard Seifried. Immerhin gehe es dabei um jährliche Mieteinnahmen von 30.000 Euro.

Außerdem befinden sich Gebäude und Inventar in einem erschreckenden Zustand.

Johann Palmisano

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 20. April 2021
Wetter Symbol