25.02.2021 07:32 |

Digitale Anzeigetafel

Gefahrenstelle in Grafenstein entschärft

Viel zu schnell und ohne Rücksicht auf Fußgänger brausten bisher Fahrzeuglenker durch Grafenstein. Besorgte Eltern schlugen Alarm, weil ihnen der ungesicherte Schulweg Bauchweh bereitet. Sie werden in Zukunft etwas besser schlafen können. Denn ein Tempo-Messgerät soll Raser an der Gefahrenstelle bremsen.

„Lenker rasen hier nur so durch unsere Ortschaft, wo sehr viele Kinder wohnen. Um zum Schulbus zu gelangen, müssen die Schüler die Grafensteiner Straße überqueren. Doch das ist viel zu gefährlich, wir lassen sie nur ungern allein!“, schilderten die Eltern die Situation im Ortsgebiet. Sie wandten sich mit ihren Sorgen an die zuständigen Behörden.

Verkehrssicherheit für Kinder erhöhen
Straßenbaureferent Martin Gruber und Gemeindechef Stefan Deutschmann haben sich gemeinsam mit den besorgten Anrainern die Verkehrsfalle angesehen. Bei dem Lokalaugenschein konnte dann rasch eine Lösung gefunden werden. „Vor einigen Tagen haben wir eine mobile Geschwindigkeitsanzeige aufstellen lassen, um die Fahrzeuglenker zu sensibilisieren. Die Verkehrssicherheit kann für die Kinder dadurch erhöht werden“, sagt Gruber.

Wenn auch Sie helfen wollen, Verkehrsfallen auf Schulwegen zu beseitigen, schreiben Sie an:
schulweg@kronenzeitung.at

Elisa Aschbacher
Elisa Aschbacher
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 21. April 2021
Wetter Symbol