20.02.2021 14:22 |

7 Fälle in Russland

Erstmals Vogelgrippe-Virus beim Mensch gefunden

Im Süden Russlands ist der erste Fall von einer Übertragung der Vogelgrippe auf Menschen nachgewiesen worden. Auf einer Geflügelfarm im Süden des Landes sind erstmals sieben Menschen positiv auf den Influenza-A-Virus vom Subtyp H5N8 getestet worden, berichtete die Regierung in Moskau am Samstag. Der hoch pathogene Erreger war bisher beim Menschen nicht gefunden worden.

„Heute möchte ich Sie über eine wichtige wissenschaftliche Entdeckung informieren, die Wissenschaftler des Vector Scientific Center gemacht haben“, sagte Anna Popova, die Leiterin der Gesundheitsbehörde Consumer Health Watchdog Rospotrebnadzor, am Samstag. „Die ersten Fälle einer Infektion des Menschen mit (A (H5N8), Anm.) wurden im Labor bestätigt.“ Bisher waren nur Infektionen mit dem Vogelgrippe-Virus H5N1 bei Menschen bekannt.

Das Virus sei bei sieben Mitarbeitern einer Geflügelfarm in Südrussland entdeckt worden, wo bereits zuvor ein Ausbruch der Vogelgrippe in der Vogelpopulation gemeldet worden war, so Popova. Es gebe derzeit keine Anzeichen für eine Übertragung von Mensch zu Mensch. Die Fälle seien der Weltgesundheitsorganisation (WHO) gemeldet worden, hieß es.

Vogelgrippe-Fälle auf der ganzen Welt
Zuletzt wurde in Ländern auf der ganzen Welt - auch in Österreich - über Fälle der H5N8-Vogelgrippe berichtet, bei Menschen wurden jedoch nie Fälle gefunden. Im Allgemeinen sind Fälle von H5-Viren beim Menschen selten und treten laut WHO im Allgemeinen bei Menschen auf, die kranken oder toten infizierten Vögeln ausgesetzt sind. In seltenen Fällen, in denen Menschen mit H5-Viren infiziert sind, kann dies zu schweren Krankheiten oder zum Tod führen.

Die Viren können den Experten zufolge im Boden überdauern und Tiere später infizieren. Es sei aber auch möglich, dass sie über Wildvögel eingeschleppt werden, berichtet am Samstag die russische Nachrichtenagentur Interfax.

Fakten

Vogelgrippe H5N8 (oder auch Vogelpest) ist die umgangssprachliche Bezeichnung für eine Viruserkrankung bei Vögel, hervorgerufen durch das Influenza-A-Virus H5N8 (abgekürzt auch A/H5N8), einen Subtyp des Grippevirus, der insbesondere bei Hühnervögeln vorkommt. Das Risiko für Infektionen beim Menschen galt bisher als sehr gering.

Wilhelm Eder
Wilhelm Eder
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 27. Februar 2021
Wetter Symbol