14.02.2021 13:39 |

Schreck für junge Mama

Muttermilch war wegen Corona plötzlich neongrün

Die 23-jährige Lehrerin Anna Cortez aus Mexiko ist vor Kurzem Mutter geworden und stillt ihre kleine Tochter. Während einer Coronavirusinfektion im Jänner hatte sie zusätzlich Muttermilch abgepumpt, um einen Vorrat zu haben. Als sie zwei Beutel aus dem Kühlschrank nahm, entdeckte sie, dass die Milch in einem der Beutel neongrün aussah.

„Die Milch hatte fast einen neonfarbenen Schimmer“, erzählte die Mutter gegenüber dem britischen „Mirror“. Ihre Kinderärztin habe ihr dann aber erklärt, dass sie sich nicht sorgen müsse. Die grüne Farbe stamme von den Antikörpern, mit dem der Körper das Coronavirus bekämpft habe. „Der Körper weiß, was er tut. Und wenn er etwas in der Muttermilch ändert, dann tut er das nur, weil der Körper es so braucht!“, habe die Ärztin erklärt und ihr empfohlen, ihre Tochter weiterhin zu stillen.

Die Forscherin Dr. Natalie Shenker vom Imperial College in London sagte der Zeitung: „Wir wissen, dass Frauen, die sich mit dem Coronavirus anstecken, auch Antikörper bilden können. Diese werden im Körper gespeichert und gehen in 90 Prozent der Fälle auch in die Muttermilch über!“ Natürlich könne die Muttermilch auch durch die Einnahme von Medikamenten oder bestimmten Lebensmitteln wie Spinat verfärbt werden.

Auf jeden Fall lautet die Empfehlung, Veränderungen ärztlich abklären zu lassen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 27. Februar 2021
Wetter Symbol