16.02.2021 06:00 |

„Krone“-Ombudsfrau

Drucker wurde von Hersteller zu Streik verbannt

Seinen Dienst quittiert hat der Drucker eines Lesers. Nicht aber, weil das Gerät defekt war, sondern weil statt eines Ersatztoners des Herstellers ein alternatives Produkt verwendet wurde. Eine Vorgehensweise, die den Steirer empört, die das Unternehmen jedoch verteidigt.

Nach einer Aktualisierung der Software im November ging nichts mehr. Günter O.s Multifunktionsdrucker, mit dem man auch kopieren, scannen und faxen kann, funktionierte nicht mehr. Ein Anruf bei der Hersteller-Hotline brachte Aufklärung. Mit dem Update wurde eine Software installiert, die prüft, ob Original- bzw. autorisierte Toner verwendet werden. Ein Umstand, der den Leser erzürnt. Für Toner eines alternativen Herstellers habe er sich deswegen entschieden, da diese lediglich einen Bruchteil des Originals kosten. „Außerdem konnte ich nicht einmal mehr scannen oder faxen“, schrieb der Leser verärgert.

Auf Anfrage teilte Hersteller HP mit, dass der Drucker - wie alle aktuellen HP-Drucker -nur zur Verwendung von Kartuschen mit Original-Chip konzipiert sei. Verbrauchsmaterialien mit Chips anderer Anbieter funktionieren eventuell nicht oder zu einem späteren Zeitpunkt nicht mehr. Dabei handle es sich um die Technologie „Dynamic Security“. Mit dieser solle das geistige Eigentum der Firma geschützt, Fälschungen von Zubehör sowie Garantiebetrug eingeschränkt werden. Darüber informiere man Kunden auf Verkaufsverpackungen, online sowie auch in Benutzerhandbüchern.

Bleiben die Fragen, warum auch die Scan- und Fax-Funktion deaktiviert wurden und ob man nicht selbst entscheiden können sollte, welche Ersatzprodukte man verwenden möchte.

 Ombudsfrau
Ombudsfrau
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 12. April 2021
Wetter Symbol