11.02.2021 11:58 |

Mit Einspruch:

Bund blockiert damit Photovoltaik-Ausbau

Paukenschlag in Sachen Raumplanungsnovelle: Die Bundesregierung hat in der Ministerratssitzung in der Nacht auf Mittwoch Einspruch gegen die Novelle erhoben. Durch die Windkraft- und Photovoltaikabgabe liege eine Gefährdung von Bundesinteressen vor

Als „unfreundlichen Akt gegenüber dem Burgenland und ganz schlechten politischen Stil“ bezeichnete der zuständige Landesrat Heinrich Dorner den Einspruch der Bundesregierung. „Ohne mit dem Land in Kontakt zu treten, wird uns heute mitgeteilt, dass im Ministerrat Einspruch gegen unsere Raumplanungsnovelle erhoben wurde.“ Damit blockiere man auf Betreiben von Bundeskanzler Sebastian Kurz und Finanzminister Gernot Blümel nicht nur den Ausbau der Photovoltaik-Anlagen, sondern stürze auch die Gemeinden in ein mögliches finanzielles Chaos.

Im Land wird nun mit Hochdruck an einer neuen Lösung gearbeitet. „Wir werden unsere Gemeinden mit Sicherheit nicht im Stich lassen, auch wenn ihnen die ÖVP-geführte Regierung in den Rücken fällt“, verspricht Dorner.

Sabine Oberhauser, Kronen Zeitung

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 16. April 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
1° / 9°
stark bewölkt
-2° / 12°
wolkig
1° / 10°
stark bewölkt
-0° / 10°
stark bewölkt