03.02.2021 05:58 |

Neue Generation

Deutsche Post führt Briefmarken mit Matrixcode ein

Die Deutsche Post führt eine neue Briefmarken-Generation ein. An diesem Donnerstag erscheint die erste Marke mit einem sogenannten Matrixcode neben dem eigentlichen Briefmarkenmotiv. Dank diesem könnten Kunden in der Post- und DHL-App sehen, „wann ihr Brief im Briefzentrum in der Abgangsregion bearbeitet wurde und wann er in der Zielregion angekommen ist", so Konzernvorstand Tobias Meyer. Zudem sollen die neuen Marken fälschungssicherer sein.

Der neue Matrixcode soll demnach gewährleisten, dass Briefmarken nicht mehrfach verwendet werden - schließlich, so Meyer, sei die Fälschung und Wiederverwendung von Postwertzeichen ein „massiv wachsendes Problem“. Mithilfe des Codes sollen sich außerdem betriebliche Unregelmäßigkeiten wie Laufzeitverzögerungen schneller erkennen und beheben lassen. Für Kunden bietet der Code darüber hinaus die Möglichkeit, via Smartphone-App zusätzliche Informationen zur Briefmarke, beispielsweise zum Motiv, zur Geschichte oder zu den Bildquellen abzurufen.

Matrixcodes im Bereich der Frankierung selbst sind nicht neu. Schon seit Jahren werden sie dem Unternehmen nach im Bereich der Frankierung von Geschäftskundenpost genutzt, auch die nur online erhältliche „Internetmarke“ oder Frankiermaschinen verfügten über einen solchen Code, hieß es. Neu sei, dass nun auch herkömmliche Briefmarken durch einen Matrixcode ergänzt werden.

Digitaler Wandel
Das Motiv der ersten Marke mit Matrixcode trägt den Namen „Digitaler Wandel“ und thematisiert die immer umfassendere Digitalisierung im Postbereich. Im Laufe des Jahres sollen weitere Briefmarken mit einem solchen Code folgen. Ab 2022 planen das Bundesministerium der Finanzen und die Deutsche Post, alle Marken mit einem Matrixcode auszustatten.

Briefe, die mit einer Matrixcode-Briefmarke frankiert sind, werden übrigens digital entwertet und auch weiterhin in den Briefzentren gestempelt, neuerdings jedoch mit einer blauen statt der bisher schwarzen Stempelfarbe, damit die Kunden danach den Matrixcode noch scannen können. 

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 24. Juli 2021
Wetter Symbol