23.01.2021 21:17 |

In Hermagor

Beim Skifahren verirrt: Suchaktion erfolgreich

Am Samstag, gegen 17 Uhr, erstatten zwei Skifahrer (20 und 18 Jahre) aus Unterkärnten über Notruf bei der LAWZ die Anzeige über eine alpine Notlage im Skigebiet Nassfeld in Hermagor.

Die beiden Skifahrer gaben an, dass sie im freien Gelände im Bereich der Liftstützen der Millenniumexpress-Bahn talwärts gefahren seien und in weiterer Folge im unwegsamen Gelände die Orientierung verloren haben.

Nach einer sofort eingeleiteten Suchaktion konnten die beiden Skifahrer gegen 18.15 Uhr im Bereich des Rudnigbachgrabens, in zirka 1000 Meter Seehöhe, unverletzt aufgefunden werden.

Mit den von Bergrettern mitgebrachten Schneeschuhen wurden die beiden ins Tal begleitet.

Im Einsatz standen acht Mitglieder der Bergrettung Hermagor, ein Mitglied der Alpinpolizei Hermagor sowie eine Polizeistreife der PI Hermagor.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 26. Februar 2021
Wetter Symbol