21.01.2021 15:50 |

Schlechte Quoten

Larissa Marolt: „A-Team“ wurde nicht abgesetzt

Larissa Marolts Sendung „A-Team für Österreich“ wurde nicht, wie von uns berichtet, abgesetzt. Wie der ORF gegenüber krone.at erklärte, seien alle fünf geplanten Folgen ausgestrahlt worden. Es wird lediglich eine für nächste Woche geplant gewesene „Best of“-Folge mit einem Zusammenschnitt der fünf Folgen nicht mehr gezeigt. Stattdessen zeigt der ORF am Mittwoch um 21.05 Uhr eine „Dok 1“-Ausgabe.

Medienberichten zufolge wurde die Sendung „A-Team für Österreich“ mit Moderatorin Larissa Marolt vor der Ausstrahlung der letzten Folge wegen der schlechten Quoten abgesetzt. Zuletzt schalteten nur 153.000 Zuseher das „A Team für Österreich“ ein. Wie der ORF nun gegenüber krone.at klarstellt, kann von einer Absetzung nicht die Rede sein. Die produzierten und geplanten fünf Folgen seien ausgestrahlt worden. Man verzichte lediglich auf eine „Best of“-Folge. 

„Nicht den gewünschten Anklang gefunden“
„Das Sendungskonzept des ,A-Teams‘, das in einigen nordischen Ländern hervorragend funktioniert, hat beim österreichischen Publikum leider nicht den gewünschten Anklang gefunden. Auch im Hinblick auf den Audience-Flow zu den darauffolgenden Sendungen haben wir uns entschieden, das ,Best of‘ am 27. Jänner aus dem Programm zu nehmen“, erklärte der ORF gegenüber dem „Standard“.

In der Sendung hatte sich Larissa Marolt gemeinsam mit einem jungen Team „kreativer Redakteure und Redakteurinnen“ mit „gesellschaftspolitisch relevanten Themen in unserem Land“ befasst. Zum Beispiel wurde in einem Laden getestet, ob Menschen Produkte einkaufen, die eindeutig durch Kinderarbeit entstanden sind, indem im Hintergrund Kinder so taten, als würden sie nähen. Weitere Themen waren etwa illegal abgeladener Müll oder Hass im Netz.

Die 28-jährige Kärntnerin wurde durch die Sendung „Austrias next Topmodel“ bekannt, saß im RTL-Dschungelcamp und spielte unter anderem in der Telenovela „Sturm der Liebe“ mit. 

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 07. März 2021
Wetter Symbol