19.01.2021 15:44 |

„Ich will leben“

Gina Lollobrigida motiviert Landsleute zur Impfung

Die italienische Schauspielerin Gina Lollobrigida wird zum Testimonial für die Corona-Impfung. Die 93-jährige Diva, die sich am Montag in Rom impfen ließ, motivierte ihre Landsleute, ihrem Beispiel zu folgen. „Ich hatte einige Bedenken, doch ich habe bei der Impfung nichts gespürt. Man darf davor keine Angst haben“, sagte die Römerin im Interview mit der Mailänder Tageszeitung „Corriere della Sera“.

„Ich will leben, ich will arbeiten. Ich habe noch einige Skulpturen zu beenden“, sagte die Schauspielerin, die auch als Fotografin und Bildhauerin aktiv ist. „Die Impfkampagne zeigt, dass wenn wir geschlossen handeln und das Richtige tun, wir einen Ausweg aus der Pandemie finden können“, sagte die Diva, die im Pelzmantel zur Impfung erschien.

90-jähriger Holocaust-Überlebender ließ sich impfen
Zu den Testimonials der Impfkampagne in Italien zählt auch der 90-jährige Holocaust-Überlebende Sami Modiano. Mit seiner Frau Selma Doumalar ließ er sich in Rom impfen. „Ich bin optimistisch, weil ich sehe, dass der Impfstoff weltweit seine Wirksamkeit zeigt. Wir müssen zusammen diesen Weg beschreiten. Wir werden auch diese Prüfung überwinden“, sagte Modiano.

Der Regionalpräsident der Region Latium, zu der die Hauptstadt Rom gehört, und Vorsitzende der Demokratischen Partei (PD), Nicola Zingaretti, veröffentlichte ein Foto von Modiano per Twitter. Es sei „ein Bild des Vertrauens und der Hoffnung für alle“, schrieb Zingaretti.

108-jährige Italienerin geimpft
Nachdem sie eine Corona-Infektion überlebt hat, ist eine 108-jährige Italienerin als einer der weltweit ältesten Menschen gegen das Virus geimpft worden. Fatima Negrini erhielt die Impfung am Montag zusammen mit anderen Bewohnern ihres Pflegeheims in Mailand. Die Verfügbarkeit des Impfstoffs bedeute für die Bewohner „einen ersten Schritt zur Rückkehr in den friedlichen Alltag“ sagte der Sprecher des Heims, Matteo Tessarollo.

Italien hat wie auch Österreich am 27. Dezember mit der Impfung gegen das Coronavirus begonnen und bisher 1,15 Millionen Menschen geimpft. Italien begleitet seine nationale Corona-Impfkampagne mit einer großen Werbeaktion. Die Regierung hat den angesehenen Filmregisseur und Oscarpreisträger Giuseppe Tornatore („Cinema Paradiso“) für eine Serie von vier Werbespots gewinnen können.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 08. März 2021
Wetter Symbol