19.01.2021 13:42 |

Anbieter vor Gericht

Streit um Helmpflicht für E-Scooter entbrannt

In Florenz ist ein Streit zwischen der Gemeinde und zwei Anbietern von E-Tretrollern entbrannt. Grund: Die toskanische Stadt will ab Februar eine Helmpflicht für E-Tretroller-Fahrer einführen. Dagegen wollen sich die beiden Roller-Anbieter nun vor Gericht zur Wehr setzen. 

„E-Tretroller sind bequem, können jedoch in einer Stadt wie Florenz mit gepflasterten Straßen gefährlich sein“, argumentierte der Florentiner Bürgermeister Dario Nardella, der ab dem 1. Februar die Helmpflicht auch für Erwachsene einführen will. Bisher galt sie lediglich für Minderjährige. Die beiden Anbieter, die seit Dezember in Florenz E-Tretroller vermieten, wollen vor einem Verwaltungsgericht gegen den Beschluss der Gemeinde vorgehen.

„Wir haben nichts gegen die Sicherheit und wir sind die ersten, die unseren Kunden raten, einen Helm zu tragen. Wir haben aber noch keine Zeit gehabt, uns an die Verordnung der Regierung anzupassen. Von der italienischen Straßenverkehrsordnung ist keine Helmpflicht vorgesehen“, sagte Antonino Campione, Geschäftsführer von Timove Srl, laut der Tageszeitung „La Stampa“.

Die beiden Unternehmen befürchten, dass die Helmpflicht potenzielle Kunden davon abhalten könnte, die E-Roller zu mieten. E-Roller sind nicht wie Motorroller mit kleinen Koffern ausgestattet, in denen die Helme verstaut werden könnten. „Um diese einzubauen, braucht man Zeit und Investitionen, was in dieser schwierigen Pandemie-Zeit nicht einfach ist“, so Campione.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 08. März 2021
Wetter Symbol