19.01.2021 19:00 |

Diskutieren Sie mit!

Lockdown-Verlängerung: Wirklich nötig?

Am vergangenen Sonntag wurde der aktuelle Lockdown bis 8. Februar verlängert. Der Grund: Die Zahl der Infizierten ist noch immer zu hoch - und jetzt kommt auch noch die Angst vor den Virusmutationen hinzu. Auch die Maßnahmen werden ab dem 25. Jänner strenger: Mindestabstand auf zwei Meter erweitert, FFP2-Maskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln und beim Einkaufen - und in den Schulen wird noch bis zu den Semesterferien auf Distance Learning gesetzt. Aber ist das alles wirklich notwendig? Und wann ist dieser Lockdown-Wahnsinn endlich vorbei? Darüber diskutiert Moderatorin Katia Wagner mit ihren Gästen im #Brennpunkt-Talk.

Voraussichtlich kommen mit dem 8. Februar die ersten Öffnungsschritte für den Handel, körpernahe Dienstleistungen und Museen. Dafür muss die Sieben-Tage-Inzidenz aber auch auf 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner sinken - und selbst dann wird unter strengen Auflagen geöffnet. Zudem soll wirklich jeder, der kann, ins Homeoffice versetzt werden.

Die großen Verlierer der Krise
Für einige Branchen bleibt es allerdings auch nach den ersten Öffnungsschritten besonders hart: Gastronomie, Hotellerie und Veranstaltungsbranche bleiben jedenfalls bis März geschlossen. Erst Mitte Februar soll entschieden werden, wie es hier weitergehen soll.

Im #Brennpunkt-Talk begrüßt Katia Wagner diese Woche unter anderem Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) sowie Ärztin und SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner.

Diskutieren Sie mit!
Sie sind natürlich wieder herzlich eingeladen, hier im krone.at-Forum oder auch auf Facebook und Twitter unter dem Hashtag #brennpunkt mitzudiskutieren. Wir freuen uns auf Ihre Meinung!

Sämtliche Ausgaben unseres Talk-Formats „Brennpunkt“ - immer mittwochs ab 20.15 Uhr aufkrone.tvund hier auf krone.at sowie um 22 Uhr bei n-tv Austria.

Hier: Mehr #brennpunkt-Folgen!
zum Nachsehen:krone.at/brennpunkt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 01. März 2021
Wetter Symbol