Fehlende Perspektiven

„Sehr, sehr schwaches Licht am Ende des Tunnels“

Äußerst offensiv hat NEOS-Chefin Beate Meinl-Reisinger im #brennpunkt-Talk auf krone.tv bei Moderatorin Katia Wagner mehr Zusammenarbeit von Opposition und Regierung in der Corona-Krise gefordert. Auch Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) gestand hier eine „Bringschuld der Regierung“ ein. Die Öffnungen genießt er mit Vorsicht. Ihm seien die Lockerungswünsche zu viel gewesen. Kritik am Impfmanagement ließ der Minister aber nicht gelten - man könne „nur verimpfen, was da ist“.

Alle anzeigen