„Krone“-Sommergespräch

NEOS-Chefin: „Viel spürt man von den Grünen nicht“

Seit mehr als zwei Jahren steht Beate Meinl-Reisinger an der Spitze der NEOS. Die Nachfolgerin von Matthias Strolz ist mit ihrer Partei mittlerweile voll in der Oppositionsrolle angekommen. Sei es im Ibiza-U-Ausschuss, im Parlament oder auf Landesebene: Die NEOS haben Postenschacher, Freunderlwirtschaft und Korruption den Kampf angesagt. Welche Themen ihr jetzt in der Corona-Krise besonders am Herzen liegen, warum die Politik ihrer Meinung nach auch mit den Grünen nicht sauberer geworden ist und warum es jetzt erst recht mehr Kontrolle in der Politik brauche, erzählt die NEOS-Chefin im krone.tv-Sommergespräch mit Katia Wagner.

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.