19.01.2021 10:12 |

NHL

Raffl mit Assist bei herber Flyers-Niederlage

Die erste Niederlage für die Philadelphia Flyers in der noch jungen Saison der National Hockey League ist mit 1:6 gegen die Buffalo Sabres herb ausgefallen. Michael Raffl leistete am Montag bei der Heimpleite in der Schlussphase die Vorarbeit zum 1:5-Ehrentreffer durch Nicolas Aube-Kubel.

Der Flyers-Stürmer aus Kärnten bekam diesmal 14 Minuten Eiszeit. Schlüsselspieler Sean Couturier fehlte verletzt, er fällt wegen einer Rippenblessur mindestens zwei Wochen aus.

Die ersten beiden Spiele gegen Pittsburgh hatte Philadelphia gewonnen, Raffl war im ersten Duell ein Tor gelungen. Minnesota Wild kassierte indes im dritten Match ebenfalls die erste Niederlage, der Club des verletzten Marco Rossi unterlag bei den Anaheim Ducks knapp 0:1.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 25. Februar 2021
Wetter Symbol

Sportwetten