15.01.2021 20:19 |

Schützenfest

Handball-WM: Deutschland siegt, Kroatien stolpert

Deutschland ist mit dem erwartungsgemäßen Schützenfest gegen Uruguay in die Handball-Weltmeisterschaft gestartet. Österreichs Gegner in der EM-Qualifikation fertigte den WM-Neuling aus Südamerika mit 43:14 (16:4) ab und hat, da die ersten drei Teams der Vierergruppe in die nächste Turnierphase einziehen, schon einen großen Schritt Richtung Hauptrunde gemacht.

Titelverteidiger Dänemark ist mit einem souveränen 34:20-Sieg über Bahrain in die Handball-Weltmeisterschaft in Ägypten gestartet. Auch Deutschland gelang am Freitag gegen WM-Neuling Uruguay der erwartete Auftaktsieg. Beide Nationen haben, da die ersten drei Teams der Vierergruppe in die nächste Turnierphase einziehen, schon einen großen Schritt Richtung Hauptrunde gemacht.

Ein solcher blieb Europameister Spanien und seinem „Vize“ Kroatien bei ihren ersten Spielen in den Gruppen B und C verwehrt. Spanien kam gegen Brasilien wie auch Kroatien überraschend gegen Japan nicht über ein 29:29-Remis hinaus. Die vom früheren Österreich-Teamchef Dagur Sigurdsson betreuten Japaner lagen zwischenzeitlich sogar mit sechs Toren in Führung und mussten erst wenige Sekunden vor Schluss den Ausgleich hinnehmen. Die ersten Tabellenführer heißen in Gruppe B Polen (30:28 gegen Tunesien) und in Pool C Katar (30:25 gegen Angola).

Neben Uruguay verloren auch die beiden anderen Debütanten bei ihrer Endrunden-Premiere: Die Demokratische Republik Kongo hielt im Dänemark-Pool-D beim 28:22 gegen Argentinien immerhin bis zur Pause gut mit (14:13). In der Deutschland-Gruppe A betrieben die durch Corona personell arg dezimierten Kapverden mit einer elfköpfigen Rumpftruppe gegen Ungarn (24:37) Schadensbegrenzung auf beachtlichem Niveau.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 26. Februar 2021
Wetter Symbol

Sportwetten