28.12.2020 14:30 |

Freude über Bahar

Baby von Gefängnisinsassin zu Weihnachten geboren

Bahar heißt der neueste Zuwachs in der Justizanstalt in Klagenfurt. Das Mädchen ist freilich kein Häftling, sondern das Baby einer Insassin. Und sie ist ein spezielles Kind: Bahar kam nämlich am Heiligen Abend zur Welt.

Gefängnisleiter Peter Bevc berichtet: „Das Mädchen hat das Licht der Welt am 24. Dezember um 17.51 Uhr erblickt. Mutter und Kind geht es gut.“ Während die beiden im Klinikum waren, haben 15 Frauen, die ebenfalls einsitzen, und Beamtinnen das künftige Zuhause für das Baby eingerichtet. „Sie haben sogar den Namen auf die Wand geschrieben. Alle freuen sich.“

Bevc: „Natürlich sind die beiden alleine in einer Zelle. Sie sind Montag zu Mittag aus dem Klinikum entlassen worden und müssen noch bis Dienstag sozusagen in Quarantäne bleiben. Erst nach einem negativen Corona-Test wird die Türe dann offen sein und die anderen Frauen dürfen sie besuchen.“

Man ist vorsichtig in der Haftanstalt: „Hier sind alle negativ gestestet und wir wollen, dass das so bleibt“, erzählt Bevc. So hätten sich zuletzt sämtliche Justizwachebeamten und Beamtinnen freiwillig testen lassen. Vor den Feiertagen nochmals ein Großteil von ihnen.

Serina Babka
Serina Babka
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 25. September 2021
Wetter Symbol