Positive Jahresbilanz

Der Landessüden punktet bei Gästen

Burgenland
23.12.2020 14:04
Geschlossene Hotels, Gästehäuser und Restaurants machten dieses Jahr der gesamten Tourismusbranche zu schaffen. Dank des Bonustickets des Landes konnte trotz Corona-Krise ein deutliches Plus im Sommer und auch noch zu Herbstbeginn erzielt werden. Besonders beliebt bei Touristen war der Landessüden.

Die meisten Nächtigungen wurden in den Bezirken Oberwart, Güssing und Jennersdorf verzeichnet werden. „Das freut mich als Südburgenländerin besonders. Nicht nur viele Wiener oder Niederösterreicher waren bei uns zu Gast, sondern auch viele Burgenländer haben ihr Land neu entdeckt“, betont Landtagspräsidentin Verena Dunst. Allein im Bezirk Güssing gab es von Juli bis September eine Steigerung an einheimischen Gästen um 130 Prozent. Bonustickets im Wert von knapp 235.000 Euro wurden eingelöst.

„Diese Initiative wurde zum richtigen Zeitpunkt gestartet. Mit der Aktion konnte direkt burgenländischen Tourismusbetrieben geholfen werden“, so SPÖ-Tourismussprecher Gerhard Hutter. Das 75-Euro-Bonusticket wurde bis Februar verlängert und österreichweit ausgeweitet.

Carina Lampeter, Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Burgenland Wetter
9° / 10°
leichter Regen
9° / 12°
bedeckt
9° / 10°
bedeckt
9° / 11°
leichter Regen
8° / 10°
leichter Regen



Kostenlose Spiele