16.12.2020 14:00 |

250. Geburtstag

Livestream mit allen Beethoven-Violinsonaten

Es ist eine Punktlandung in Sachen Ludwig van Beethoven (1770-1827): Auf den Tag genau 250 Jahre nach seinem Geburtstag steht der weltberühmte Komponist am 17. Dezember im Mittelpunkt eines vierstündigen Konzertmarathons - live übertragen aus dem Oval. Salzburgs Geigenvirtuose Beni Schmid interpretiert gemeinsam mit seinen Schülern alle zehn Violinsonaten des großen Meisters.

„Es soll der krönende Abschluss für ein durch Corona verhunztes Beethoven-Jahr werden“, hofft Beni Schmid. Der Salzburger Spitzengeiger musste heuer wegen der Pandemie mehr als 20 Konzerte zu Ehren des gefeierten Komponisten absagen. Umso größer ist die Vorfreude auf den Beethoven-Marathon am 17. Dezember, auch wenn nach wie vor kein Live-Publikum zugelassen ist (Beginn: 17 Uhr, Livestream unter www.oval.at).

Neun seiner Mozarteum-Meisterschüler („alle um die 20 Jahre alt und schon sehr reife Künstler“) interpretieren ebenso viele Violinsonaten Beethovens, darunter das Ausnahmetalent Ziyu He. Der hochbegabte Chinese gewann in den letzten Jahren einen internationalen Wettbewerb nach dem anderen und debütierte bereits als 17-jähriger Solist mit den Wiener Philharmonikern. „Er ist der talentierteste Schüler, den ich je hatte“, sagte 2011 Ziyu Hes erster Lehrmeister in Salzburg, der damals kurz vor der Pensionierung stehende Geigenprofessor Paul Roczek.

Vier Stunden sind für das Beethoven-Geburtstagsfest eingeplant. Den Schlusspunkt wird mit der zehnten Violinsonate Beni Schmid selbst setzen – mit Verweis auf die Sonderstellung des Jubilars im Vergleich zu anderen Größen der klassischen Musik: „Beethoven war der wichtigste Komponist aller Zeiten. Man könnte vielleicht Bach als den größten, Mozart als den talentiertesten, Schubert als den tiefsinnigsten Komponisten bezeichnen, aber Beethoven wäre trotzdem der wichtigste, weil bei ihm alle Parameter zusammenkommen.“

Thomas Manhart
Thomas Manhart
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)