04.12.2020 21:41 |

Glück im Unglück

Jugendlicher überlebte in Prag Sturz aus 19. Stock

Ein 15-Jähriger hat in der tschechischen Hauptstadt Prag einen Sturz aus dem 19. Stock eines Wohnhauses überlebt. „Wir wurden verständigt, nachdem ein Mensch höchstwahrscheinlich aus dem 19. Stock gestürzt war“, sagte eine Sprecherin der Prager Polizei der Nachrichtenagentur AFP.

Laut tschechischen Medien hatte der Bursche Glück und der Aufprall wurde durch ein kleines Dach über dem Hauseingang abgefedert.

Der Jugendliche erlitt schwere Verletzungen an Kopf und Becken, wie die Rettungskräfte der Stadt im Kurzbotschaftendienst Twitter mitteilten. Demnach wurde der 15-Jährige im Krankenhaus in ein künstliches Koma versetzt. Die Polizei ermittelt nun die Ursache des Sturzes.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).