23.11.2020 14:06 |

Mit Corona infiziert

Natascha Ochsenknecht: „Lunge brannte wie Feuer“

Auf Instagram hat Natascha Ochsenknecht ihre Corona-Infektion öffentlich gemacht. Das Virus habe sie „ausgeknockt“, schilderte die Ex-Ehefrau von Schauspieler dort ihre Erkrankung, wegen der sie die letzten zehn Tage flach gelegen sei. 

Starke Gliederschmerzen und schrecklicher Husten hätten sie die letzten Tage geplagt, schilderte Natascha Ochsenknecht auf Instagram ihre Corona-Infektion. Das Schlimmste: „Meine Lunge hat gebrannt wie Feuer!“

Ganze zehn Tage sei sie regelrecht „ausgeknockt“ gewesen, so die 56-Jährige weiter. Die gute Nachricht: Mittlerweile ginge es ihr aber langsam besser. Der Husten sei aber dennoch noch da, sie hoffe zudem, dass der Geruchs- und Geschmackssinn bald zurückkehren.

Momentan befinde sie sich immer noch in Quarantäne, hoffe aber, dass der nächste Test „negativ ist“, so das Ex-Model weiter, das abschließend an seine Fans appellierte: „Bleibt gesund, passt auf euch auf. Es ist tatsächlich kein lockerer Spaziergang!“

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 25. Februar 2021
Wetter Symbol