Flucht gelungen

14-Jähriger wollte 13-Jährigem Kopfhörer rauben

Bei einer Bushaltestelle in Gallneukirchen wollte ein syrischer Staatsbürger (14) einem 13-Jährigen seine Kopfhörer rauben. Er packte ihn am Hals - der 13-Jährige konnte flüchten.

Ein 13-Jähriger aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung war am 17. November gegen 12.20 Uhr in Gallneukirchen in Richtung einer Bushaltestelle unterwegs. Dabei kam ihm ein 14-jähriger syrischer Staatsbürger aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung entgegen. Nach einem kurzen Wortwechsel versuchte der 14-Jährige dem 13-Jährigen die Kopfhörer zu rauben, indem er ihm am Hals packte und zudrückte. Aufgrund der Schreie des 13-Jährigen ließ der Syrer von seinem Opfer ab und flüchtete. Der 13-Jährige suchte anschließend bei einem Haus um Hilfe. Die Bewohner verständigten die Polizei.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 05. August 2021
Wetter Symbol