17.11.2020 06:00 |

Kritik der Opposition

Frühstarterbonus: Bundesregierung feilt an Details

Die Hacklerregelung, also die abschlagsfreie Frühpension nach 45 Beitragsjahren, wird am Freitag Geschichte sein. ÖVP und Grüne schaffen, wie berichtet, einen Frühstarterbonus, von dem - anders als bisher - nun auch Frauen profitieren sollen. Die Kritik der Opposition ist dennoch ungebrochen. Die SPÖ will Kanzler Sebastian Kurz mit einer Dringlichen Anfrage zusetzen. Man wolle den Menschen heimlich ihre Pension wegnehmen, so SPÖ-Vizeklubchef Jörg Leichtfried. 

Auch FPÖ-Chef Norbert Hofer spart nicht mit Kritik: Den Frühstarterbonus bezeichnet er als „völlig unausgegoren“ und „kaum wirksam“. Für die NEOS wird „eine schlechte Regelung durch eine andere schlechte Regelung ersetzt“.

Die leise Hoffnung der Opposition, dass sich die türkis-grüne Koalition nicht einig ist, wird sich nicht erfüllen. Zwar hat vor allem die ÖVP auf die Abschaffung der Hacklerregelung gedrängt, aber die Grünen sind mit dem neuen Modell des Frühstarterbonus mehr als zufrieden.

Grüne betonen „Geschlechtergerechtigkeit“
Die Abschlagsfreiheit sei ein absolutes Minderheitenprogramm und verstärke den Unterschied bei den Pensionen zwischen Männern und Frauen, so die grüne Klubobfrau Sigrid Maurer. Man wolle eine „Verteilungs- und Geschlechtergerechtigkeit“, betonen die Grünen.

„Wir sind in guten Gesprächen“
Noch feilen die Regierungsparteien an letzten Details. „Wir sind in guten Gesprächen“, bestätigt ÖVP-Klubobmann August Wöginger. Zu klären ist etwa noch, wie viele Beitragsjahre zwischen 15 und 20 Jahren geleistet werden müssen, um später in den Genuss des Bonus zu kommen.

Eckpunkte bereits fixiert
Die Eckpunkte sind allerdings fixiert: Wer früh zu arbeiten beginnt und mindestens 25 Beitragsjahre erworben hat, erhält monatlich 60 Euro zur regulären Pension dazu. Die Regelung tritt mit dem Auslaufen der Hacklerpension am 1. Jänner 2022 in Kraft.

Doris Vettermann, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 27. November 2020
Wetter Symbol