16.11.2020 16:30 |

Bereits 6.000 Medien

Land öffnet wieder gratis die Online-Bibliothek

Das Land öffnet die Online-Bibliothek DIGITHEK ab sofort und bis auf Weiteres neuerlich kostenlos für alle Kärntnerinnen und Kärntner. Schon beim ersten Lockdown im Frühjahr war die Nachfrage der Bürgerinnen und Bürger enorm. Der Bestand wurde inzwischen auf über 6.000 Medien erhöht.

„Beantragen Sie den kostenlosen Zugang zur DIGITHEK und damit zu digitalen Medien wie eBooks, ePaper, eAudios und eVideos“, ruft Landeshauptmann Peter Kaiser auf. Während der Ausgangsbeschränkungen könne dieses umfangreiche Medienangebot für Lernunterstützung, aber auch für ein wenig Abwechslung sorgen.

Auf die DIGITHEK hat es  während des ersten Lockdowns viele positive Rückmeldungen gegeben. „Zwischen 23. März und 19. Mai haben sich über 650 neue User angemeldet und es hat rund 3.500 Entlehnungen gegeben“, erzählt der Landeshauptmann.

Für die Freischaltung senden Sie eine E-Mail mit Name, Adresse und Geburtsdatum an buecherei@spittal-drau.at Auf Grund der derzeit hohen Nachfrage wird um Geduld gebeten.
Die DIGITHEK ist unter www.onleihe.com/kaernten erreichbar.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 02. Dezember 2020
Wetter Symbol