12.11.2020 12:03 |

Wegen Maskenpflicht

Türkei verbietet landesweit Rauchen im Freien

Um die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus einzudämmen, hat die türkische Regierung harte Maßnahmen gegen Raucher verhängt: Das Qualmen im Freien wird untersagt - das Innenministerium schickte ein entsprechendes Schreiben an alle 81 Provinzen, berichtete die türkische Zeitung „Hürriyet“. Raucher seien häufig Maskensünder, begründete das Innenministerium die Maßnahme.

Auf überfüllten Straßen und anderen öffentlichen Bereichen ist Rauchen in der Türkei bald verboten. Die beinhaltet auch Haltestellen des öffentlichen Nahverkehrs. Der Grund für die Maßnahme sei, dass beim Rauchen der Mund-Nasen-Schutz abgelegt werde, was dazu führe, dass häufig gegen die Maskenpflicht verstoßen wird. Kurz zuvor hatten bereits die Millionenmetropolen Istanbul sowie Izmir ein derartiges Rauchverbot verhängt.

Ausgangsbeschränkungen für ältere Bürger
Seit die Geschäfte Ende Mai nach einem Teil-Lockdown in der Türkei wieder offen haben, steigen die Infektionszahlen wieder stark. Israel und Ankara führten deshalb laut tagesschau.de wieder ein Ausgangsverbot für Ältere ein: Diese dürfen ihr zu Hause nur zwischen 10 und 16 Uhr verlassen.

Miriam Krammer
Miriam Krammer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).