10.11.2020 20:25 |

Urgroßvater von dort

Jill Biden nächste First Lady: Jubel in Sizilien

Nicht nur in Irland, wo Joe Biden seine Wurzeln hat, wird der Wahlsieg des demokratischen Präsidentschaftskandidaten gefeiert. Auch in Italien, genauer gesagt im 500-Seelen-Dorf Gesso unweit der sizilianischen Hafenstadt Messina, wird gejubelt. Von dort stammt nämlich der Urgroßvater der neuen First Lady Jill Biden.

Im Jahr 1900 wanderte Placido Giacoppo mit seiner Frau Angela und vier Kindern im Alter zwischen zwei und zehn Jahren aus. Nach einer langen Seefahrt erreichte die Familie Ellis Island.

Cousine: „Ich hoffe, sie besucht mich bald“
In Gesso lebt Caterina Giacoppo, eine 64-jährige Cousine der designierten First Lady. „Ich hoffe, dass mich Jill bald besuchen wird. Ich werde sie mit Spezialitäten unserer Gegend überraschen. Es würde mich freuen, wenn sie Gesso kennenlernen würde, aus der ihre Familie väterlicher Seite stammt“, sagte die Pensionistin im öffentlich-rechtlichen Fernsehen.

Placido Giacoppos jüngster Sohn Domenico ist Jill Bidens Großvater. Er ließ seinen italienischen Familiennamen in Jacobs ändern. Jill Jacobs ist der Familienname der First Lady vor ihrer Ehe mit dem zum US-Präsidenten gewählten Joe Biden.

Bürgermeister will großes Fest organisieren
Der Bürgermeister von Messina, Cateno De Luca, will ein großes Fest zu Ehren Jill Bidens organisieren. Er lud sie zusammen mit ihrem Ehemann zu einem Besuch in der Hafenstadt ein. „Wir wären glücklich, wenn Jill Biden Kultur, Kunst und Gastronomie ihrer Herkunftsgegend kennenlernen würde“, sagte der Bürgermeister.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 30. November 2020
Wetter Symbol