Cluster in Pflegeheim

Corona: Drei Todesfälle und 68 Menschen im Spital

Kärnten
29.10.2020 11:11

Mittwochabend sind in Kärnten drei mit dem Coronavirus infizierte Menschen gestorben. Wie das Land bekannt gab, handelt es sich um einen 96 Jahre alten Mann sowie zwei Frauen im Alter von 82 und 84. Alle drei Patienten hatten Vorerkrankungen und waren stationär behandelt worden. In den vergangenen 24 Stunden wurden 166 Neuinfektionen registriert.

Damit gibt es aktuell 771 infizierte Personen. Die Gesamtzahl der bestätigten Fälle liegt nun bei 2.334, insgesamt wurden bisher 102.939 Tests durchgeführt. 19 Coronafälle wurden aus einem Pflegeheim im Bezirk Villach-Land gemeldet. Dort hat sich innerhalb von zwei Tagen ein neuer Cluster gebildet. Es handelt sich um 15 Bewohner, von denen einer im Krankenhaus liegt, dazu kommen vier infizierte Mitarbeiter.

Auch bei der Berufsfeuerwehr Klagenfurt gibt es einen Corona-Fall: Ein Mitarbeiter der Abteilung „vorbeugender Brandschutz“ ist positiv getestet worden, zeigt aber keine Symptome. Seine fünf Kollegen befinden sich deshalb im Homeoffice. Der Betrieb der Feuerwehr ist nicht gestört. Die Quarantäne des Mannes endet bereits am Sonntag. 

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele