28.10.2020 16:13 |

Ätzende Kommentare

Michael Wendler: Foto mit Laura erhitzt Gemüter

Anfang Oktober - genauer gesagt am 8. Oktober - setzte Michael Wendler seine TV-Karriere in den Sand. Mit fragwürdigen Aussagen zur, wie er selbst sagte, „angeblichen Corona-Pandemie“ sorgte er für fragende Gesichter und verlor anschließend so einige Jobs. Jetzt meldete er sich erstmals seit dem Eklat mit einem Pärchenfoto auf Instagram zurück und das sorgt für viel Aufregung. 

Seit Michael Wendler seinen Jury-Job bei „Deutschland sucht den Superstar“ hingeschmissen, mit wirren Verschwörungstheorien über das Coronavirus für einen Skandal gesorgt hat und mit seiner Frau Laura Müller nach Florida geflüchtet ist, hielt er auf seinem Instagram-Account Funkstille. Seine kruden Botschaften kommunizierte er nur noch über den Instant-Messaging-Dienst Telegram. Jetzt tauchte plötzlich doch wieder ein neues Foto auf dem Instagram-Account des Schlagerbarden auf. Ein Pärchenfoto, das ihn verliebt wie eh und je mit seiner 20-jährigen Frau zeigt. 

Pärchenfoto mit Herz
Zu dem Foto postete der 48-Jährige nur ein Herz als Kommentar. Ehefrau Laura steht geschminkt nahe bei ihm, beide blicken selbstbewusst in die Kamera. Es wird vermutet, dass der Sänger damit zeigen will, dass er und seine Frau weiterhin ein Paar und glücklich sind. 

Es war spekuliert worden, dass Müller sehr unter dem Skandal leidet. Immerhin schwimmen ihr als Influencerin auf Instagram die Felle davon. Sobald sie bei Instagram Werbung postet, sind viele User empört und schimpfen auch auf Unternehmen, die sie engagiert haben. „Wie kann man nur einer Frau von einem Corona-Leugner so eine Plattform geben?“, ist der Tenor und die junge Frau hat vermutlich schon einige Aufträge verloren.

Ätzende Kommentare
Auch das neue Posting von Michael Wendler wird auf Instagram in den Kommentaren verrissen. „Das ist aber nicht die Telegram-Gruppe“, schrieb ihm ein User. Ein anderer ätzte: „Da fehlt der Aluhut.“ Viele vermuten, dass das Posting bedeutet, dass Wendler nun doch zurückrudert. Möglicherweise, weil die Einnahmen versiegt sind und der Sänger einen neuen Song veröffentlichen möchte. 

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. November 2020
Wetter Symbol