26.10.2020 12:00 |

Kanalisation entlasten

Smart City: Grüne Dächer schützen vor Hitze

Kürzlich wurde eine Studie im Rahmen des EU-Projektes Adapt UHI vorgestellt, die eindeutig zeigt, dass die Hitzetage aufgrund der Klimaerwärmung in Klagenfurt zunehmen werden. Um mit diesen Veränderungen im urbanen Raum gut und klimaschonend umgehen zu können, gibt es eine Reihe von Maßnahmen und Ideen. Eine davon, ist die Begrünung von Dächern und Fassaden. 

Noch bis 3. November informiert dazu der MUGLI-Container (mobil.urban.grün.lebendig.innovativ) auf dem Neuen Platz die Bevölkerung. Unter den vielen Maßnahmen um Hitzepolen entgegen zu wirken, gilt die Bauwerksbegrünung als sehr effektiv. Begrünungen im Innenraum und an Fassade und Dach wirken sich auch positiv auf das lokale Mikroklima aus.

Es gab bisher bereits viele Interessierte, die sich gut vorstellen können ihre Einfamilienhäuser oder Garagendächer zu begrünen. Gründächer wären aber auch eine Entlastung der Kanalisation. Vizebürgermeister Wolfgang Germ: „Sie halten Regenwasser zurück und das Überschusswasser wird verzögert abgeleitet, so dass die Kanalisation entlastet wird. Die Dachbegrünung speichert das Niederschlagswasser und verdunstet es.“

Er will sich dafür einsetzen, dass - wie in anderen Ländern auch - Dachbegrünungen bei künftigen Bauvorhaben der Stadt Berücksichtigung finden. „Moderne Architektur und Städtebau dürfte es ohne bepflanzte Dächer eigentlich nicht mehr geben.“ 

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 25. November 2020
Wetter Symbol