Seine besten Szenen

Neuer Spielmacher: Hat Rapid US-Talent im Visier?

Er spielte bereits beim englischen Topklub Arsenal London und beim deutschen Bundesligisten Hoffenheim vor. Jetzt steht Cole Bassett offenbar am Notizzettel von Rapid. Das 19-jährige US-Talent hat offenbar das Interesse der Hütteldorfer geweckt.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Wenn man Berichten von „mlssoccer.com“ Glauben schenken darf, dann hat Rapid den Spielmacher der Colorado Rapids im Visier. In der laufenden MLS-Saison erzielte Bassett, der im zentralen Mittelfeld im Einsatz ist, bereits vier Tore und lieferte zudem drei Assists - und das in gerade einmal sieben Partien.

Sein Vertrag in Colorado läuft noch bis 2022. Neben Rapid wird auch Schweiz-Klub FC Lausanne als Interessent genannt.

Doch die beiden Klubs sind wohl nicht die einzigen, die an Bassett dran sind. Den Grün-Weißen werden beim Tauziehen nicht die größten Chancen ausgerechnet. Der deutsche Bundesligaklub SC Freiburg scheiterte bereits mit Angeboten für den U20-Teamspieler der USA.

krone Sport
krone Sport
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
(Bild: krone.at)