09.10.2020 20:02 |

Corona-Pandemie

Estland lockert die Einreisebeschränkungen

Estland lockert die coronabedingten Beschränkungen bei der Einreise. Die Quarantänepflicht soll ab Montag nur noch für Einreisende aus Ländern mit einer Infektionsrate von mehr als 50 Fällen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen zwei Wochen gelten. 

Dies teilte das Außenministerium des baltischen EU-Landes am Freitag in Tallinn mit. Für Österreich wurde bei der Sieben-Tage-Inzidenz ein Wert von 75,8 angegeben. Der Grenzwert soll den Angaben zufolge von nun an wöchentlich immer freitags überprüft werden. Auch soll dann jeweils eine Liste mit Ländern veröffentlicht werden, für die zur darauffolgenden Woche eine Quarantänepflicht gilt.

Bisher lag die Grenze bei 16 Fällen pro 100.000 Einwohner in 14 Tagen, für die Nachbarländer Finnland, Lettland und Litauen bei 25 Fällen. Um die Quarantäne zu verkürzen, können Reisende bei der Ankunft in Estland einen Corona-Test machen, nach frühestens einer Woche soll dann ein zweiter Test folgen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 26. Oktober 2020
Wetter Symbol