09.10.2020 19:00 |

Anzeige erstattet

Internetbetrug: Bezahlter Computer kam nie an

Das wird ihn wohl heute noch gewaltig ärgern. Ein Tiroler (39) aus Kematen bestellte im September über eine Internetplattform einen Computer. Mit dem vermeintlichen Verkäufer wurde eine Zahlung in der Form einer Kryptowährung vereinbart, die der 39-Jährige auch zu einem Großteil tätigte. Das Gerät kam jedoch nie an.

Der 39-Jährige hatte am 18. September über eine Internetverkaufsplattform den Computer gekauft. Die Überweisung des Kaufbetrages wurde mittels Kryptowährung vereinbart. „Der Mann überwies einen Großteil des Betrages, der Computer wurde allerdings nie geliefert“, heißt es seitens der Polizei. Nach drei Tagen war der Verkäufer nicht mehr erreichbar, weshalb der 39-Jährige eine Anzeige bei der Polizei erstattete.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 23. Oktober 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
9° / 17°
leichter Regen
8° / 15°
leichter Regen
6° / 17°
einzelne Regenschauer
9° / 15°
leichter Regen
6° / 15°
einzelne Regenschauer