01.10.2020 08:44 |

Budget aufgestockt

Jede 5. Frau Gewaltopfer: 3,3 Mio. € für Projekte

Nur in Österreich werden in der EU mehr Frauen als Männer getötet, nach 41 Frauenmorden 2018 und 39 Frauenmorden 2019 liegt die aktuelle Zahl bei 19. Nun fließen zusätzlich 3,3 Millionen Euro in den Gewaltschutz.

Übergriffe gegenüber Mädchen und Frauen befinden sich in Österreich auf einem konstant zu hohen Niveau und ziehen sich durch alle Schichten. Durchschnittlich musste die Polizei seit März jeweils etwa 1000 Betretungs- und Annäherungsverbote pro Monat aussprechen. Bei kulturell bedingter Gewalt sind laut Experten bis zu 5000 Frauen oder Mädchen in Österreich von Zwangsheirat betroffen oder bedroht.

Beratungsstellen bekommen mehr Förderungen
Für Frauenministerin Susanne Raab (ÖVP) ist dies Anlass, 3,3 Millionen Euro für 33 neue Projekte zusätzlich zu den bisherigen Bemühungen im Gewaltschutz zu investieren. Generell wurde heuer die Förderung der rund 170 Mädchen- und Frauenberatungsstellen um zwölf Prozent erhöht. Der Schwerpunkt liegt unter anderem im ländlichen Raum. Jede Frau in Österreich wird einmal im Leben Opfer von körperlicher oder psychischer Gewalt.

Martina Münzer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 22. Oktober 2020
Wetter Symbol