01.10.2020 08:27 |

Hoffnungsschimmer.

Der Zeitplan für Hotelneubau passt

Es ist ein Silberstreif am Horizont und gerade jetzt für die durch die Pandemie arg gebeutelte Tourismusbranche ein wichtige Hoffnungsschimmer. Die Bauarbeiten für das Wein-Wellness-Erlebnisressort in Andau sind im Zeitplan. Im September 2021 soll das exklusive Hotelprojekt in Betrieb gehen.

„Die Zeiten sind nicht einfach für Gastronomie und Hotellerie. Umso erfreulicher und wichtiger ist ein Tourismusprojekt wie dieses“, betonte Landeshauptmann Hans Peter Doskozil bei einem Besuch auf der Baustelle in Andau. Schon jetzt lässt sich erahnen, was die Gäste in rund einem Jahr erwartet. „Wir wollen mit unserem Erlebnisressort mitten in der Natur etwas ganz Neuartiges und besonderes schaffen. Natürlich in engem Zusammenhang mit unserem bestehenden Wein- und Gastronomiebetrieb“, erklärt Erich Scheiblhofer. Der Hauer aus Andau hat ganz bewusst viel Geld in die Hand genommen, es ist von einer achtstelligen Summe die Rede, um seine Vision in dem einzigartigen Hotelkomplex in die Realität umzusetzen.

Von allen 118 Zimmern aus sollen die Gäste die unvergleichliche Natur des Nordburgenlandes genießen können, ebenso wie von dem weitläufigen, 3000 Quadratmeter großen Spa-Bereich. „Bei der Umsetzung haben wir vor allem regionalen Unternehmen den Zuschlag erteilt. Außerdem verstehen wir unsere Vorhaben auch als Jobmotor“, erklärt Scheiblhofer. 120 Arbeitsplätze sollen damit für die Region entstehen. „Außerdem erwarten wir uns auch ein deutliches Plus bei den Nächtigungszahlen“, betont Doskozil, der auch den Mehrwert für die Gemeinde und gesamte Region hervorhebt.

Sabine Oberhauser, Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 21. Oktober 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
7° / 16°
wolkig
3° / 19°
wolkig
7° / 16°
wolkig
8° / 17°
wolkig
6° / 18°
wolkig