30.09.2020 11:45 |

Koala in Schönbrunn

Na wer lugt denn da aus Mamas Beutel?

Na wer lugt denn da aus dem Beutel? Zur richtigen Zeit das Handy bei der Hand hatte Tierpflegerin Simona Grabisova im Wiener Tiergarten Schönbrunn. Denn sie konnte den jüngsten Nachwuchs bei den Koalas auf Foto bannen, der sich bislang, gut versteckt, im Beutel seiner Mama aufhielt - und dann am Dienstag doch einmal ein Auge auf die sich ihm bietende Welt warf.

„Das Jungtier ist Mitte April geboren, aber gesehen hatte es bis jetzt noch niemand. Ich habe gleich mein Handy geholt, um Fotos zu machen“, erzählte Gabrisova am Mittwoch. Bereits seit 2002 betreut sie mit ihrem Team die Koalas in Schönbrunn. Der erste Nachwuchs ist auch für sie aufregend. „Es kann sein, dass man das Jungtier nun wieder einige Tage nicht sieht, aber mit der Zeit wird es sein Köpfchen oder auch ein Füßchen immer häufiger aus dem Beutel strecken.“

Jungtier mittlerweile groß wie eine Faust
Seit mittlerweile fünf Monaten wächst und gedeiht das Jungtier im Beutel von Mama „Bunji“. Mittlerweile hat es die Größe einer Faust erreicht, während es bei der Geburt nur groß wie eine Bohne war. „Derzeit trinkt das Kleine ausschließlich Muttermilch“, so die Tierpflegerin. Schon bald wird es zusätzlich den sogenannten Pap zu sich nehmen - eine besondere Form der Ausscheidung mit Bakterien aus der Darmflora der Mutter. Diese Mikroorganismen sind später wichtig, um Eukalyptus-Blätter verdauen zu können.

Vater „Wirri Wirri“ bekommt von all dem übrigens nur wenig mit. Er ist an der Aufzucht des Jungtiers nicht beteiligt und beobachtet alles ausschließlich aus der Ferne.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 28. Oktober 2020
Wetter Symbol