23.09.2020 05:54 |

Andere Vorbereitung

Winterstars: Corona brachte steinharte Muskeln

Wenn in dreieinhalb Wochen, so Corona will, der Ski-Weltcup in Sölden die Wintersaison einläutet, schlägt für die ersten ÖSV-Stars die Stunde der Wahrheit. War die von der Pandemie beeinflusste Trainingsstrategie die richtige? Zumindest wenn man nach der optischen Fitness unserer Helden geht, kann diese Frage mit einem klaren „Ja“ beantwortet werden. Muskelpakete, wohin das Auge reicht - von den Skistars bis hin zu den Adlern.

Und das, obwohl virusbedingt nichts so war wie sonst: „Wir mussten den zeitlichen Ablauf verändern. Nach dem Saisonabbruch Anfang März haben wir gleich mit dem Konditionstraining begonnen“, sagt Alpin- und Ski-Cross-Kondi-Headcoach Peter Petscharnig. Der die letzten Stunden vor dem Lockdown dazu nutzte, die Sportler mit den notwendigen Trainingsgeräten zu versorgen: „Wir haben ihnen Langhantelsets, Ergometer und Gymnastikbälle gebracht.“

Intensiv-Athletiktraining
Statt Skitests oder Urlaub stand zu Hause intensives Grundlagenausdauertraining auf dem Plan, konferiert wurde über Zoom. „Zwei Monate lang reines Athletiktraining ist ungewöhnlich. Schneetraining gab es ja erst ab Mitte Mai wieder“, ist der 41-jährige Kärntner gespannt auf die Auswirkungen des Corona-Aufbaus: „Wir haben das Beste daraus gemacht. Ich denke, wir sind für den Winter gut gerüstet!“

Anja Richter, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 20. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten