23.09.2020 06:00 |

Ausgleich für Pausen

Chef gibt allen Nichtrauchern 5 Tage mehr Urlaub

Entweder ständige Zigarettenpausen oder fünf Tage mehr Urlaub? Vor diese Wahl stellt ein deutscher Gastwirt seine zwölf Mitarbeiter. Bisher stößt sein System auf Zuspruch. Außerdem ist es juristisch völlig zulässig.

Was für manche wie Bevormundung klingt, sichert in den Augen von Gastwirt Helmut Glas aus Neustadt in Rheinland-Pfalz den Betriebsfrieden. „Früher gab es in der Belegschaft mal Anfeindungen nach dem Motto ,Der geht schon wieder eine paffen‘“, erzählt der 44-Jährige. „Und nicht zu Unrecht: Wer die Rauchpausen nicht hochrechnet, glaubt nicht, wie viel Zeit da zusammenkommt.“ Seit der neuen Regelung herrscht nun Ruhe.

Von zwölf Mitarbeitern sind fünf Raucher und sieben Nichtraucher - auch er. Einen Angestellten, der wegen des Mehrurlaubs aufhören wollte zu rauchen, erwischte der Chef im Keller mit einer Zigarette. Er muss nun auf die Bonus-Tage verzichten. Der Küchenchef, der nun nach 15 Jahren mit dem Rauchen aufgehört hat, hält hingegen tapfer durch.

Juristisch ist das Vorgehen zulässig. Jedoch müssen Raucher, die nur in der offiziellen Pause rauchen, ebenfalls die Urlaubstage erhalten. Eine Differenzierung mit dem Ziel, Rauchen zu bestrafen, wäre unzulässig.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).