04.09.2020 08:12 |

Wann patzt Hamilton?

Marko: „Übers-Wasser-Gehen muss einmal aufhören“

Nach sieben von 17 Rennen fehlen Red Bulls Superstar Max Verstappen 47 Zähler auf WM-Dominator Lewis Hamilton. Vor dem Grand Prix von Italien am Sonntag in Monza will Helmut Marko nicht von einer letzten Chance sprechen, der Steirer weiß aber, dass man ein Ende der Mercedes-Glückssträhne benötigt.

Red Bulls Erkenntnis aus dem Langeweiler in Spa vor einer Woche: Die Abstimmung des Autos war zu sehr auf Regen getrimmt. „Wir dachten, wir haben einen Verstappen, brauchen keinen zusätzlichen Flügel. Das war im Nachhinein falsch“, erklärt Marko. Der Regen blieb aus. Dem RB 16 fehlte der Topspeed, gleichzeitig wurde der Reifenverschleiß in die Höhe getrieben. Markos Fazit: „Wir wurden unter Wert geschlagen!“

Jetzt geht‘s also in den königlichen Park von Monza, wo man seit 2013 keinen Stockerlplatz einfahren konnte. „Das ist nicht gut zu hören“, klagt Marko, der trotzdem Zuversicht durchklingen lässt. „Klar, Spa und Monza sind nicht die optimalen Strecken für uns, aber wir sind in Belgien, obwohl wir das Potenzial des Autos nicht optimal nutzen konnten, Dritter geworden. Und jetzt müssen wir einmal schauen, wie sich die Auswirkungen durch die Abschaffung des Party-Modus (nur eine Motoreinstellung in Qualifying und Rennen) darstellen“, sinniert Marko.

Bislang konnte Mercedes im Zeittraining immer ein paar Pferdestärken draufpacken. „Das war schon ein entscheidender Vorteil im Qualifying. Aber sie haben das auch in den Rennen zum Einsatz gebracht. Jetzt fällt das weg, und daher denke ich, dass wir wieder näher rankommen“, sagt Marko.

Und natürlich hofft der Sportchef im Kampf um den WM-Titel auch auf das eine oder andere Problemchen bei Lewis Hamilton. „Selbst bei Bottas passieren wie bei allen anderen Fahrern irgendwelche Schwierigkeiten - nur bei Hamilton nicht. Aber irgendwann muss dieses Übers-Wasser-Gehen doch auch aufhören“

Richard Köck, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 18. September 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.