02.09.2020 16:00 |

AMS warnt

Zu Saisonende droht eine neue Arbeitslosen-Welle

Das Corona-Virus beutelt den Salzburger Arbeitsmarkt weiter kräftig: Ende August waren 16.812 Menschen arbeitslos gemeldet – ein Plus von 38,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Damit ist Salzburg Spitzenreiter im negativen Sinne: Österreichweit lag der Zuwachs bei 27,9 Prozent, nur Tirol war stärker betroffen.

Der Grund für den Salzburger Negativ-Rekord? Der immer noch stark krisengebeutelte Dienstleistungssektor – obwohl sich zuletzt leichte Erholungstendenzen abzeichneten. „Die Zuwächse haben sich zwar in allen großen Wirtschaftssparten eingebremst“, sagt AMS-Chefin Jacqueline Beyer. Beispielsweise ist im Tourismus im August die Arbeitslosenzahl um 600 zurückgegangen – verglichen mit dem Juli. Aber: Im Vergleich zum Vorjahr beträgt der Zuwachs an Arbeitslosen dennoch plus 77,9 Prozent. Auch Bau (plus 48,8 Prozent) und Handel (plus 45,8 Prozent) sind stark betroffen.

Dabei wird es nicht bleiben: Das AMS rechnet ab Mitte September mit einer weiteren Arbeitslosen-Wellen. Chefin Beyer rät neuen Arbeitslosen wegen der Zugangsbeschränkungen nicht in den Geschäftsstellen zu erscheinen, sondern Anträge auf Arbeitslosengeld online bzw. Innergebirg in den Gemeinden einzubringen.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 23. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)