31.08.2020 18:12 |

Einweisung

Musiktherapeut bedrohte Polizisten mit Klobürste

Zuerst gab er sich als Polizist aus. Dann bedrohte der psychisch kranke Wiener auch noch seine „echten Kollegen“, weil die ihm keinen Tschick vorbereiteten – unter anderem mit einer Klobürste. Mit einer schmutzigen, wohlgemerkt. Jetzt soll der an einer bipolaren Störung leidende Musiktherapeut eingewiesen werden.

Heuer im April hatte der Mann an Türen in einer Wiener Wohnhausanlage angeläutet. Er gab sich als „Carlos Cerberus“ aus und zeigte einen eindeutig selbst erstellten Beamten-Ausweis vor. Den alarmierten Polizisten drohte er, sie die Stiegen hinunterzustoßen: Er sei da „inadäquat“ angesprochen, nämlich geduzt worden, „und wenn fünf Polizisten gleichzeitig auf Sie zukommen, fühlen Sie sich auch bedroht“, erklärt der Mann jetzt vor Richterin Sonja Weis.

„Ich bin im Gemeindebau aufgewachsen“
Später in der Zelle wollte er, dass die Beamten für ihn „einen Tschick vorbereiten“, während er auf der Toilette war. Das taten sie aber nicht: Da bewaffnete er sich mit einer schmutzigen Klobürste und rief „Wenns näher kommts, stich i eich die Augen aus!“ Für ihn sei das ein normaler Umgangston: „Ich bin im Gemeindebau aufgewachsen. Wenn ich so was in Atzgersdorf oder Alterlaa sag, fürchtet sich kein Mensch.“ – Er wird bedingt eingewiesen.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 27. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)