27.08.2020 14:15 |

Österreich zweigeteilt

Regenflut im Westen, Spätsommer im Südosten

Der meteorologische Sommer neigt sich dem Ende zu - und zumindest im Westen des Landes ist das in den kommenden Tagen deutlich spürbar. In puncto Wetter wird Österreich am Wochenende in zwei Lager gespalten. Während sich im Südosten noch vermehrt die Sonne zeigt und es mit bis zu 31 Grad noch einmal spätsommerlich heiß wird, drohen im Westen Starkregen und enorme Niederschlagsmengen von stellenweise bis zu 150 Litern pro Quadratmeter.

Bereits am Freitag zeigt sich der Himmel im Westen wolkenverhangen und im Laufe des Vormittages setzen bereits erste Regenschauer ein. Diese intensivieren sich bis zum Nachmittag, kräftige Gewitter sind von Vorarlberg bis Oberkärnten möglich, ebenso entlang der Nordalpen vom Kaiserwinkl bis ins Waldviertel, berichten die Experten der Unwetterzentrale.

Hochwassergefahr, Vermurungen drohen
Und auch das Wochenende fällt im Westen buchstäblich ins Wasser. Die prognostizierten Regenmengen sind beachtlich: „Bis Sonntagabend sind in Vorarlberg, am Tiroler Alpenhauptkamm sowie im Bereich der Karnischen Alpen Regenmengen von 100 bis 130, vereinzelt auch 150 Liter pro Quadratmeter zu erwarten“, warnt der Chefmeteorologe der Unwetterzentrale, Manfred Spatzierer. Die Vermurungsgefahr steigt aufgrund der bereits stark gesättigten Böden, auch an manchen Flüssen, wie etwa dem Rhein, zeichne sich zudem ein „mittleres Hochwasser“ ab, so der Experte. Über maximal 19 Grad kommt die Thermometermarke im Westen vorerst nicht mehr hinaus.

Noch einmal Sommer im Osten
Und im Osten? Da lässt sich in den kommenden Tagen vielerorts noch einmal der Spätsommer blicken und bei Temperaturen bis zu 31 Grad steht auch einem Sprung ins kühle Nass nichts im Wege. Überwiegend sonnig wird es vor allem von der südlichen Steiermark bis ins östliche Flachland.

Österreich
Wetterdaten:

Und das sollte man am besten noch in vollen Zügen genießen, denn mit Beginn der neuen Woche stellt sich auch im Osten der Herbst ein - pünktlich zum meteorologischen Herbstbeginn …

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 05. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)