16.08.2020 15:49 |

Regierung „planlos“

Rendi-Wagner will Tests für alle Urlaubsrückkehrer

„Planlosigkeit und Chaos“ hat SPÖ-Vorsitzende Pamela Rendi-Wagner am Sonntag der Bundesregierung beim Management rund um die jüngsten Entwicklungen in der Corona-Krise vorgeworfen. Sie forderte kostenlose Tests auf SARS-CoV-2 für alle heimkehrenden Urlauber aus Risikogebieten und nicht - wie vorgesehen -, diese auf Rückkehrer aus Kroatien zu beschränken.

„Die Bundesregierung ist nach den vorgenommenen Lockerungen planlos in den Sommer gegangen. Obwohl die Herausforderungen mit der Reisezeit absehbar waren, haben der Kanzler und sein Regierungsteam keine Vorkehrungen für Urlaubsrückkehrer getroffen“, so Rendi-Wagner.

Stattdessen schiebe die Regierung ihre Verantwortung auf die Länder ab. „Beim aktuellen Corona-Grenzmanagement fehlen ein einheitliches System und ein Plan. Wie kommen Reiserückkehrer dazu, diese Planlosigkeit auszubaden?“

Rendi-Wagner will Gratistests für alle Rückkehrer
Es sei „höchste Zeit für Hausverstand bei der Bundesregierung“, urgierte die SPÖ-Chefin. Corona-Tests müssten für Reiserückkehrer aus Risikoländern grundsätzlich kostenlos sein: „Und auch für alle anderen, die sich freiwillig testen lassen wollen, muss es diese Möglichkeit kostenlos geben.“

Zitat Icon

Auch für alle anderen, die sich freiwillig testen lassen wollen, muss es diese Möglichkeit kostenlos geben.

Pamela Rendi-Wagner will Tests für alle Urlaubsrückkehrer.

Die Bundesregierung habe „endlich“ Verantwortung zu übernehmen und die entsprechenden Tests ohne Chaos zu organisieren und zu finanzieren. „Je mehr und je rascher getestet wird, desto besser kann es gelingen, Ausbreitungen zu verhindern“, meinte Rendi-Wagner.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 15. Mai 2021
Wetter Symbol