12.08.2020 23:13 |

Günther schied aus

Erster Sieg für Rowland in der Formel E

Der Brite Oliver Rowland hat im vorletzten Formel-E-Rennen der Saison seinen ersten Sieg gefeiert. Der Niederländer Robin Frijns und der Deutsche Rene Rast belegten am Mittwochabend in Berlin die Plätze zwei und drei. Nichts mit dem Ausgang zu tun hatte Maximilian Günther, der am Samstag seinen zweiten Saisonsieg bejubelt hatte. Der Deutsch-Österreicher schied nach wenigen Minuten aus.

In der Gesamtwertung fiel Günther vom dritten auf den sechsten Platz zurück. Der Portugiese Antonio Felix da Costa steht bereits als Gesamtsieger fest. Für Rast, den zweimaligen Champion im Deutschen Tourenwagen-Masters (DTM), war es der erste Podestplatz.

Die Formel E beschließt ihre Saison nach einer rund fünfmonatigen Unterbrechung mit insgesamt sechs Rennen in neun Tagen in Berlin unter strengen Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen wegen der Covid-19-Pandemie. Das Saisonfinale steigt am Donnerstag.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 18. September 2021
Wetter Symbol