08.08.2020 17:00 |

Julia Mauracher

Ab jetzt in der Konditorei ein wahrer „Star“

Eigentlich war es Julia Maurauchers Traum, als Schauspielerin erfolgreich zu sein. Doch als die Innsbruckerin einen schlimmen Unfall überlebte, änderten sich ihre Prioritäten.

Seit ich fünf Jahre alt war, wollte ich Schauspielerin werden“, erzählt Julia Mauracher von ihrem ursprünglichen Plan. Heute wohnt die gebürtige Innsbruckerin in München und arbeitet daran, ihre Auftragskonditorei zu etablieren. In ihrem „zweiten“ Leben ist sie lockerer unterwegs.

Ihren Kindheitstraum gab Mauracher nicht wie die meisten auf. Im Gymnasium war sie in der Schauspielgruppe, nach der Matura bewarb sie sich bei mehreren Schulen in Österreich und Deutschland. Schließlich landete sie in der Schauspielschule Innsbruck.

Die große, weite Welt erwies sich als hart
Schon vor ihrem Abschluss 2014 bewarb sie sich für verschiedene Rollen, oft in Deutschland, da sie dort mehr Möglichkeiten für sich erkannte. Die 29-Jährige schildert: „Da habe ich zum ersten Mal gemerkt, dass das nicht so einfach ist.“ Jobs waren nur schwer zu bekommen, von größeren Rollen ganz zu schweigen. Mauracher weiter: „Es kann manchmal eine sehr oberflächliche Arbeit sein.“

Auf Anregung einer Agentur zog die junge Tirolerin 2015 nach München. Um sich – trotz gelegentlicher Werbespots und kleinerer Produktionen – über Wasser zu halten, jobbte sie auch in der Gastronomie.

Backen und Bloggen als Leidenschaft
Schon zu Schulzeiten hatte sie ihre Liebe zum Backen entdeckt und 2012 den Blog „Julia Bakes“ gegründet, wo sie Fotos ihrer Kreationen sowie Rezepte veröffentlichte. Insgeheim spielte Mauracher damals bereits mit dem Gedanken, die Berufung zu wechseln. „Beim Backen konnte ich kreativ sein und hatte danach ein Ergebnis vor mir“, schildert sie. Ihre Unschlüssigkeit fand eines Abends im Dezember 2016 ein jähes Ende.

Schwerer Unfall ließ alles anders erscheinen
Auf dem Weg nach Hause wurde Mauracher abends auf dem Fahrrad von einem SUV-Auto übersehen und überfahren. Trotz 21 Knochenbrüchen und beidseitig gequetschter Lunge überlebt die junge Frau. „Ich war damals 25 Jahre alt und noch nicht fertig mit meinem Leben – das war meine zweite Chance“, erinnert sie sich.

Mehrere Wochen verbrachte sie im Krankenhaus und in der Reha, doch mit ihrem starken Willen überraschte sie alle Ärzte – nach einem halben Jahr fing sie wieder zu arbeiten an, 2017 begann sie in Linz auf dem zweiten Bildungsweg eine Konditorenausbildung. In ihrem „Leben 2.0“, wie sie es gerne nennt, gab es für Mauracher keine Zweifel mehr. „Außerdem bin ich alles viel ruhiger angegangen“, schildert die Konditormeisterin – seit Februar 2020 trägt sie diesen Titel.

„Mutig sein“ lautet das ständige Lebensmotto
Trödeln kommt trotzdem nicht in Frage: Eigentlich sollte die Auftragskonditorei „Anton und Ella“, benannt nach Maurachers Urgroßeltern, schon längst auf Hochtouren laufen – leider kam Corona dazwischen. Doch Mauracher ist guter Dinge: Erst kürzlich fand sie eine Backstube, außerdem ist die Hochzeitssaison bereits in vollem Gange.

„Mutig sein“ - so kurz und knackig ist das Lebensmotto der 29-Jährigen. „Dann fällt man halt einmal auf die Nase, aber man hat es wenigstens probiert.“ Maurachers Rezepte sind abrufbar unter www.juliabakes.de - zur Konditorei: www.anton-ella.com.

Mirjana Mihajlovic
Mirjana Mihajlovic
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 22. September 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
14° / 24°
stark bewölkt
12° / 22°
leichter Regen
10° / 22°
einzelne Regenschauer
13° / 21°
leichter Regen
14° / 20°
leichter Regen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.