03.08.2020 05:41 |

RB verteidigt Stopp

„Am Limit!“ 50 Schnitte im Reifen von Verstappen

Hat Red Bull in Silverstone etwa den Sieg verschenkt? Das Top-Team verteidigte nach dem Großen Preis von Großbritannien jedenfalls den Boxenstopp kurz vor Schluss. Max Verstappens Reifen hatte zu dem Zeitpunkt bereits 50 Schnitte.

„Wenn wir draußen geblieben wären, hätten wir den zweiten Platz mit dem gleichen Defekt wie Lewis, Carlos Sainz und Bottas verlieren könne. Es war gerade am Limit“, erklärte Red-Bull-Teamchef Christian Horner. Der Reifen von Verstappen habe „ungefähr 50 kleine Schnitte“ aufgewiesen.

Nach dem Reifenschaden von Mercedes-Mann Valtteri Bottas „gab es keine Garantie, dass Max es bis ans Ende geschafft hätte“, so Horner. „Daher war es klug, neue Reifen abzuholen. Ich denke, wir müssen dankbar sein, dass wir von Valtteris Pech profitiert haben, und können mit dem Ergebnis zufrieden sein.“ Nach dem großen Rückstand im Qualifying von über einer Sekunde hätte er nicht daran gedacht, dass Verstappen in der Lage sein würde, die schnellste Runde zu fahren.

„Ich bereue nichts“
Der zweitplatzierte Verstappen, der ohne Boxenstopp womöglich gewinnen hätte können, trauerte der verpassten Chance nicht nach. „Hätte, wäre, könnte... man kann diese Fragen im Nachhinein immer stellen, aber ich bereue nichts und glaube, wir haben die richtige Entscheidung getroffen, noch einmal für die schnellste Runde an die Box zu fahren“, sagte der Niederländer. „Wir haben das Richtige getan. Wer weiß, ob wir nicht auch einen Reifenschaden bekommen hätten. Man kann diese Dinge einfach nicht vorhersehen, weil das in der heutigen Formel 1 nicht allzu oft passiert.“

Untersuchung von Pirelli
Nach dem Rennen reagierte auch Reifenhersteller Pirelli. „Wir werden natürlich untersuchen, was in den letzten Runden passiert ist. Es könnte der hohe Verschleiß sein, aber ich sage nicht, dass das der Grund für das Problem war“, teilte Manager Mario Isola mit.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 23. September 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.